Anmeldung und SPRECHSTUNDEN

Wenn Sie sich bei mir zu einem Termin (Erstgespräch, Beratung, Supervision) anmelden möchten, können Sie dies in meiner telefonischen Sprechzeit (Telefon 040 4142 5312)

 

Dienstags und Donnerstags 13 - 13.30 Uhr

 

Sie können mir auch Eine Email mit Ihrer Anfrage schicken: praxis@fischer-klepsch.de, dann kann ich Ihnen einen Ersttermin per Email anbieten.

 

Seit dem 1.4.2017 ist eine neue Psychotherapierichtlinie in Kranft getreten.

 

Danach darf jeder Hilfesuchende bei kassenzugelassenen Psychotherapeuten Sprechstunden in Anspruch nehmen. Der Umfang dieser Sprechstunden darf bis zum 3 x 50 Minuten im Jahr betragen. 

 

Sie können sich bei mir zu einer Sprechstunde mit Ihrer Krankenversicherungskarte anmelden:

 

• wenn Sie nach freien Therapieplätzen fragen möchten

• wenn Sie Beratung benötigen, z.B. ob Sie überhaupt eine Therapie brauchen oder etwas anderes (Beratung, Unterstützung in schwierigen Lebenssituationen, Paartherapie, Coaching)

• wenn Sie wissen möchten, ob Sie überhaupt an einer sogenannten "krankheitswertigen" Störung leiden und ob die Krankenkasse die Therapie übernimmt.

 

Sie brauchen nur Ihre Versichertenkarte mitzubringen; die Kosten werden in jedem Fall von der Krankenkasse übernommen.

Wenn sich herausstellt, dass Sie ein Problem haben, das "Krankheitswert" hat, übernimmt die Krankenkasse auch die Kosten für weitere Gespräche oder eine sich anschließende psychotherapeutische Behandlung.

 

Wenn das nicht der Fall ist (z.B. bei dem Wunsch nach einer Paartherapie, einer Trennungsberatung oder in Konfliktsituationen wie z.B. am Arbeitsplatz) kann besprochen werden, ob Sie eine Beratung oder ein Coaching selbstbezahlt bei mir durchführen möchten, oder ob ich Sie woanders hin empfehlen kann.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich Fragen nach freien Therapieplätzen nur im Rahmen meiner Sprechstunde beantworten kann, weil sich die Antwort z.B. danach richtet, wann Sie überhaupt Termine wahrnehmen können, welches Problem Sie haben, ob wir gemeinsame Ansatzpunkte für eine Therapie finden und nicht zuletzt, ob die Chemie zwischen uns beiden stimmt.

 

 

Außer Ihrer Versicherungskarte brauchen Sie nichts mitzubringen. Hilfreich ist eine Aufstellung Ihrer Medikamente und Behandler. Alles weitere besprechen wir, wenn Sie da sind.